• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Erscheinungsbild des Bahnhofs in Jever soll verbessert werden

Jever. „Auf unseren Antrag, die Fahrrad-Infrastruktur am jeverschen Bahnhof zu verbessern, gab es dankenswerterweise viele Anregungen von Einwohnern, so dass wir beschlossen haben, die Thematik Bahnhofsumfeld darüber hinaus weiterzuverfolgen“, erläutert CDUFraktionsvorsitzender Dr. Matthias Bollmeyer. Seine Fraktion hat deshalb beantragt, dass die Stadt Jever gemeinsam mit allen beteiligten Institutionen und Unternehmen das Erscheinungsbild des jeverschen Bahnhofs verbessern soll.  CDU-Ratsherr Leon von Ewegen, der sich der Problematik besonders angenommen hat, meint, dass beispielsweise Optimierungen bei Sitzgelegenheiten, Regenschutz, Parkplatzorganisation und Beschilderung des Wegs zur Jugendherberge für beispielsweise schulische Reisegruppen sinnvoll und nötig sind.  „Die Bedingungen, die Bahnreisende in Jever vorfinden, wenn sie anreisen oder auf ihre Abreise warten, haben ein deutliches Optimierungspotential“, sagt von Ewegen. Eine Prüfung, wie diese Bedingungen anhaltend verbessert werden können und wer daran neben der Stadt beteiligt werden muss, sei dringend notwendig. Zudem empfiehlt die jeversche CDU, das Informationsgespräch mit der Stadt Wittmund zu suchen, weil dort kürzlich wesentliche Verbesserungen in derselben Sache erzielt werden konnten.

 

Neue Projektoren eingebaut

Zetel. Die beiden 35-mm-Projektoren im Zeli sind frisch gewartet, während des Zeteler Marktes wurden zudem neue Xenon-Kolben eingebaut und die notwendigen Filmrollen sind bestellt. „Jetzt heißt es nur noch warten, ob sie auch wirklich kommen“, verrät Michael Drieling, Vorstandsmitglied des Vereins. „Die Feuerzangenbowle“ sei sicher, so Drieling weiter, bei „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ warte man allerdings noch auf die Bestätigung des zuständigen Verleihs. „Wir sind allerdings optimistisch, dass wir in diesem Jahr insgesamt fünf Vorstellungen ganz traditionell und klassisch von unseren alten Projektoren zeigen können.“

Krad geriet in Flammen und brannte vollständig aus

unfallstelle

Zetel/Neuenburg. Am Mittwochabend, 07.11.2018, kam es gegen 21:45 Uhr auf der Westersteder Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 17-Jährige befuhr mit ihrem Krad die Burgstraße in Neuenburg und beabsichtigte, nach rechts auf die übergeordnete Westersteder Straße (L 815) abzubiegen. Dabei überfuhr sie die Haltelinie, ohne ihre Geschwindigkeit wesentlich zu reduzieren und kam auf regenfeuchter Fahrbahn mit ihrem Krad zu Fall. Dieses rutschte auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit dem entgegenkommenden Pkw Opel zusammen, in dem ein 30-Jähriger aus Apen saß.

Großer Erfolg: 3. Hospiz- und Palliativtag der mission:lebenshaus gGmbH in Jever

Teilnehmer

Jever. Mit gut 100 Teilnehmenden aus Haupt- und Ehrenamt fand am vergangenen Samstag in Jever der 3. Hospiz- und Palliativtag der mission:lebenshaus gGmbH statt. Der Titel der Veranstaltung lautete „Viele Fäden ergeben noch kein Netz – gemeinsam neue Wege beschreiten“. Durch den Tag führten Hospiz-Geschäftsführung Irene Müller und der Arzt Dr. Klemens Kretschmer aus Jever. Reiner Tammen, stellvertretender Landrat im Landkreis Friesland, und Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers hoben in ihren Grußworten die Bedeutung des Hospizes in Jever sowie der gesamten mission:lebenshaus gGmbH hervor. Beide freuten sich sehr über die Einladung zu der Veranstaltung von Irene Müller und ihrem Team in das Immobilien- und Finanzzentrum der Volksbank Jever.

Aufmerksame Spaziergängerin entdeckt aufgehebeltes Fenster

Bockhorn. Zu einem Einbruch in Büroräume einer Anwaltskanzlei in der Urwaldstraße kam es im Zeitraum vom 31.10. bis zum 04.11.2018. Eine Spaziergängerin entdeckte ein aufgehebeltes rückwärtig gelegenes Fenster. Unbekannte waren durch dieses Fenster in die Räumlichkeiten gelangt und hatten die Büroräume durchwühlt. Angaben zum Diebesgut können derzeit noch nicht gemacht werden. Zeugen, denen in dem Zeitraum etwas aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %