• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Friesische Wehde

unfallstelle

Krad geriet in Flammen und brannte vollständig aus

Zetel/Neuenburg. Am Mittwochabend, 07.11.2018, kam es gegen 21:45 Uhr auf der Westersteder Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 17-Jährige befuhr mit ihrem Krad die Burgstraße in Neuenburg und beabsichtigte, nach rechts auf die übergeordnete Westersteder Straße (L 815) abzubiegen. Dabei überfuhr sie die Haltelinie, ohne ihre Geschwindigkeit wesentlich zu reduzieren und kam auf regenfeuchter Fahrbahn mit ihrem Krad zu Fall. Dieses rutschte auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit dem entgegenkommenden Pkw Opel zusammen, in dem ein 30-Jähriger aus Apen saß.

 

Aufmerksame Spaziergängerin entdeckt aufgehebeltes Fenster

Bockhorn. Zu einem Einbruch in Büroräume einer Anwaltskanzlei in der Urwaldstraße kam es im Zeitraum vom 31.10. bis zum 04.11.2018. Eine Spaziergängerin entdeckte ein aufgehebeltes rückwärtig gelegenes Fenster. Unbekannte waren durch dieses Fenster in die Räumlichkeiten gelangt und hatten die Büroräume durchwühlt. Angaben zum Diebesgut können derzeit noch nicht gemacht werden. Zeugen, denen in dem Zeitraum etwas aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04451/923-0 in Verbindung zu setzen.

 
conti menzel

Matinee im Neuenburger Schloss

Neuenburg. Maria Conti Gallenti, international renommierte italienische Pianistin, wird in einer Matinee am Sonntag, 18. November, um 11.30 Uhr, im Neuenburger Schloss den historischen Römhildt-Flügel aus dem Jahre 1930 in der passenden Atmosphäre des historischen Trausaals mit seiner einmaligen Akustik zum Klingen bringen. Gemeinsam mit dem bekannten Oboensolisten Fabian Menzel musiziert sie Werke von zwei bedeutenden Komponisten der Wiener Klassik. Die Serenade op 41 von Ludwig v. Beethoven in ihrer ganzen Bandbreite von sehr empfindsamen bis hin zu hochvirtuosen Passagen zeigt im Klavierpart einmal mehr, welch hervorragender Pianist Beethoven selbst gewesen sein muss.

 
feuerzangenbowle

Kino oder Zeteler Markt ist keine Frage

Zetel. Im November gibt es in Zetel eigentlich nur ein Thema – den Zeteler Markt. Wer an diesen Tagen eine andere Veranstaltung anbieten möchte, der hat schon vorher verloren: Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde lassen sich durch nichts vom bunten Markttreiben abhalten. Die Macher des Zeli machen aus dieser Tatsache seit vielen Jahren eine Tugend und schließen rund um diese Festtage die Pforten des Kinos. Hinter den geschlossenen Türen wird allerdings fleißig weitergearbeitet. „Wir nutzen die Zeit, um an der Technik zu arbeiten, Wartungen durchzuführen und die jährliche Grundreinigung zu erledigen“, verrät Inga Schoon, 2. Vorsitzende des Vereins.

 
Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %