• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
kaje elsfleth

Runde Sache – Die Wesermarsch-Tour 2019 in Runde 2

Elsfleth. Die erste Tour der „Runden Sache“ Rad-Event 2019 war bei heißen Temperaturen und 52 Teilnehmern ein voller Erfolg. Die Radler fuhren von Mentzhausen über Ovelgönne und Brake. Nun geht es mit der nächsten der insgesamt drei Touren weiter. Mit einer Streckenlänge von knapp 44 Kilometern wird die Tour 2 des Rad-Events von Elsfleth über Berne bis nach Lemwerder führen. Gestartet wird am 28. Juli um 11 Uhr bei der Tourist-Information an der Kaje in Elsfleth. Von dort aus geht es entlang der Hunte über die Huntebrücke nach Dreisielen bis in den Ortskern Berne. Flussabwärts der Ollen geht es dann weiter in den äußersten Süden der Wesermarsch nach Lemwerder. Dort erwartet die TeilnehmerInnen im Weser-Yacht-Club eine köstliche kleine Stärkung. Nach der Pause fährt die Gruppe gemeinsam dem Flussverlauf folgend wieder in die Gemeinde Berne, bis nach Warfleth, wo die St. Marien Kirche steht. Nach einer kurzen Führung durch die alte „Schifferkirche“ führt die Tour entlang der Deichstraße, auf der die Radfahrer die frische Weserluft genießen können. Von der Deichstraße kommend, geht es direkt zum Melkhus Orth von Karin Schumacher. Hier wird die nächste kleine Pause eingelegt und es können allerhand Köstlichkeiten aus Milch genossen werden (Verpflegung auf eigene Kosten). Anschließend fährt die Gruppe über den Elsflether Sand und das Huntesperrwerk zurück zum Startpunkt der Kaje in Elsfleth, wo sie ca. gegen 17 Uhr eintreffen wird.

 

Kostenloses Mobilitätstraining für Senioren startet mit zahlreichen Teilnehmern in der Wesermarsch

bus

Ovelgönne. Susanne Meyer-Klein vom Senioren- und Pflegestützpunkt Wesermarsch organisiert für die Senioren_innen in der gesamten Wesermarsch ein Sicherheitstraining welches den Ein- und Ausstieg, mit und ohne Rollator oder Rollstuhl, das richtige Gehen, Stehen und Sitzen in Bus und Bahn umfasst. Am Montag startete das Mobilitätstraining in Ovelgönne. Zahlreiche Senioren_innen nahmen das kostenlose Angebot des Verkehrsverbundes Bremen/ Niedersachsen GmbH an und informierten sich, um in Zukunft sicher in Bus und Bahn ans Ziel zu kommen.
Die geschulten Trainer Andre Gieschen und Hartmut Köhler erteilten zunächst eine kurze theoretische Einführung um dann im Anschluss die Praxis zu trainieren. Dabei wurde u.a. deutlich, wie wichtig es ist, die Bremsen der Hilfsmittel zu betätigen, rückwärts mit dem Rollator auszusteigen oder auch das Verhalten während der Fahrt, bzw. die Platzierung an der Bushaltestelle und im Bus.

Zu wenig Pflegekräfte und Anbieter auf dem Land, um Entlastungsbetrag einzusetzen

pflege ambulant

Brake. Viele ältere Menschen möchten ihren Lebensabend so lange wie möglich zu Hause verbringen. Aktuell kündigt die Politik Hilfen an. Das Sozialgesetzbuch sieht dabei zur alltäglichen Unterstützung den „Entlastungsbetrag“ vor. Doch der wird kaum abgefordert. Jürgen Bley, Vorsitzender des SoVD-Kreisverbandes Wesermarsch: „Es ist gut, die ambulante Pflege auf dem Land zu fördern. Doch schon beim Entlastungsbetrag sieht es so aus: Die Idee ist gut, die Praxis nicht. Es fehlen Anbieter, um die Hilfe in Anspruch zu nehmen. Auch, weil die Arbeitsbedingungen eng sind.“

Hebammenpraxis in Brake startet heute

hebamme

Brake. „Der Schlüssel ist übergeben, wir können starten“, freut sich Volker Blohm, Leiter des Fachdienstes Gesundheit beim Landkreis Wesermarsch, über die unmittelbar bevorstehende Eröffnung der ambulanten Hebammenpraxis unter Federführung des Landkreises Wesermarsch. Übernommen hat der Landkreis dafür die Hebammenpraxis 53° Nord in Brake, Breite Straße 65, von Hebamme Petra Weeber-Pilz, die die Kreisstadt aus persönlichen Gründen verlassen wird.

Den Sound von ABBA erleben

abba cover

Brake. SOS ABBAcoverband ist ein Top-Act in der Welt der Tribute-Bands und die Allererste in den Niederlanden, die Schwedens erfolgreichster Glitter-RockBand überhaupt einen solchen Tribut zollte. Die SOS ABBAcoverband entstand wie viele Tribute-Bands aus einem Projekt, das zu einem einmaligen Konzert hätte führen sollen. Der Erfolg war jedoch so groß, dass sich die gelegentliche Formation in eine Band verwandelte, die seit Jahren erfolgreich tourt. Am 2. August kommt die Coverband im Rahmen des Binnenhafenfestes nach Brake und gibt ein Open Air Konzert. Los geht es um 21 Uhr, der Einlas erfolgt bereits schon ab 19 Uhr.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %