• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
premium

Thümler mahnt: "Finger weg von PAG Nordenham!"

Nordenham. „Für den Abbau von Arbeitsplätzen oder eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen gibt es keinerlei Argumente. Also: Finger weg!“ Das hat der CDU-Landtagsabgeordnete Björn Thümler bei seinem Gespräch mit Belegschaftsvertretern des Nordenhamer Werkes von Premium Aerotec (PAG) zum Ausdruck gebracht. Der knapp zweistündige Termin fand auf dem Werksgelände in Nordenham statt. Gemeinsam mit dem Gast hatten der Betriebsratsvorsitzende Michael Eilers und seine Stellvertreterin Petra Deters sowie Ralf Bremer, Leiter der IG-Metall-Vertrauensleute bei PAG, die wesentlichen Elemente des „Be-Ready“-Restrukturierungsprogramms des Unternehmens diskutiert. Das will die Konzernspitze bis 2023 durchsetzen.

 

Neuer Vorstand beim "Bootsmannkaffee e.V."

bootsmann vorstand

Brake. Beim Shantychor Bootsmannkaffee e.V. Brake" gibt es einen neuen Vorstand. Bei der kürzlich stattgefundenen Wahl wurden folgende Vorstandsmitglieder gewählt: Gert Fröhlich tritt die Nachfolge von Rüdiger Galli als Schriftführer und Pressewart an. Jürgen Haase wurde als Schatzmeister wieder gewählt; ebenso wie Jürgen Boom als erster Vorsitzender, Karl-Heinz von Thülen, dem weiterhin die Planung und Organisation von Auftritten obliegt, sowie Hans Werner Bergner, der auch in der neuen Wahlperiode den Posten des zweiten Vorsitzenden bekleidet.

Kinderkarneval in Reitland

Reitland. Zum Kinderkarneval lädt die Dorfgemeinschaft Reitland die Mädchen und Jungen aus Reitland und Umgebung für Rosenmontag, 24. Februar 2020, ab 15 Uhr ins Reitlander Boßlerheim ein. Das Organisationsteam um Ute Hülstede und Brigitte Sanders hat ein buntes Programm ausgearbeitet für verrückte Hühner, süße Bienen und kleine Teufel. Neben verschiedenen Spielen kann man sich auf der Tanzfläche tummeln. Der krönende Abschluss bildet ein bunter Luftballonregen. Die jungen Karnevalisten können sich mit „gesunden Süßigkeiten“, Getränken sowie Bockwurst mit Brot stärken.

Ralph de Jong - Blues auf der Bühne voll ausleben

RalphdeJongh

Brake. Am 4. März 2020, um 20:00 Uhr kommt “Ralph de Jongh, The Bluesman zum dritten Mal ins Central Theater Brake. Ralph de Jongh, niederländischer Singer / Songwriter und großartige Entdeckung des niederländischen Blues im 21. Jahrhundert, erster Gewinner des Dutch Blues Award 2011 und der Dutch Blues Challenge 2014, enthüllt in seinen Konzerten und Aufnahmen die Tiefen seiner Seele. In einem Stil, in dem nur Ralph de Jongh auftreten kann, in einer phänomenalen Klangatmosphäre, träumen wir von den Zeiten des Vorkriegs-Blues und den Sechzigern von Keith Richards und Mick Jagger. 

Schlagzeug-Workshop in der Jahnhalle Nordenham

drums

Nordenham. Wer hatte nicht schon einmal Lust kräftig auf die Pauke zu haue? Am Samstag, 22. Februar 2020 haben Interessierte dazu in der Jahnhalle Nordenham die Gelegenheit. Yeti Mansena wird nach langer Pause wieder einen Schlagzeugworkshop anbieten. Jener ist speziell für Einsteiger geeignet. Vorkenntnisse sind nicht nötig, allerdings muss ein Drumset (Schlagzeug) mitgebracht werden. Dieser Workshop findet von 10.30 bis 13.00 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Anmeldungen sind möglich unter der eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %