• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Adventskalender für die Patienten im St. Bernhard-Hospital

Adventskalender bernhardBrake. Ein Krankenhausbesuch ist oft kein tolles Vergnügen und besonders in der Weihnachtszeit ist es für die Patienten nicht leicht, nicht im gewohnten Umfeld sein zu können. Dazu kommt, dass viele Patienten sich lieber mit dem Weihnachtsfest auseinander setzen würden, als mit ihrem Krankheitsbild. Da hat sich das St. Bernhard-Hospital in diesem Jahr überlegt, dass sie den Patienten die Zeit im Krankenhaus angenehmer gestalten möchte.


So gibt es in diesem Jahr einen Adventskalender für die Patienten im St. BernhardHospital. Jeden Tag passiert oder gibt es etwas anderes für die Patienten. Nicht nur Kinder mögen Adventskalender. Erwachsene freuen sich ebenso darüber, wenn sie in der Adventszeit täglich mit einer Kleinigkeit überrascht werden.


Auf den Zimmern der Patienten liegt ein Adventskalender aus, auf dem rätselhaft dargestellt ist, was wann passiert. Die Pflegekräfte der Stationen kündigen den Patienten am Vormittag an, was an diesem Tag ansteht.


Neun Tage sind vorbei und es gab ein abwechslungsreiches Angebot. Am ersten Tag gab es eine Geschichte zum Lesen, am Montag gab es eine Weihnachtsgeschichte auf Plattdeutsch, vorgelesen von Manuela Schöler von der Niederdeutschen Bühne, am 3. Tag wurden gemeinsam Karten gebastelt und an Bekannte abgeschickt, unter Anleitung der Empfangskraft Hildegard Poppe, das vierte Türchen hielt einen Weihnachtsmarkt vor dem Krankenhaus bereit, am 5.12. wurde gemeinsam mit den Patienten der Baum im Kompetenzzentrum geschmückt und heute, am 6.12. kam der Nikolaus und brachte Stutenkerle.
Auch die nächsten Türchen halten einige Überraschungen parat. Der Adventskalender ist seit Mai 2019 in Planung und wird von den Patienten gut angenommen.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %