• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase
london quartett

Die A-cappella-Welt zu Gast in Wilhelmshaven

Wilhelmshaven. 2019 feiert Wilhelmshaven seinen 150. Geburtstag. Die junge Stadt am Meer ist als Seehafenstadt traditionell mit vielen internationalen Hafenstädten verbunden. Aus diesem Anlass präsentiert sich das 22. Internationale A-cappella-Festival als Seehafen-Vokal-Special. Zu Gast in Wilhelmshaven sind A-cappella-Gruppen, die Highlights der internationalen A-cappella-Szene sind. Aus folgenden Seehafenstädten kommen die Gruppen: Aus SWAKOPMUND in Namibia (African Vocals), aus NEW YORK (Naturally7), aus HELSINKI (Fork), aus STOCKHOLM (The Real Group und die Ringmasters), aus LÜBECK (Baltic Jazz Singers), aus LONDON (The London Quartet und The Magnets), aus AMSTERDAM (The Junction) und aus GENUA (Cluster).

 

Strom, Heizung und Warmwasser zum Nulltarif

energiehaus

Wilhelmshaven. Es ist das erste Mehrfamilienhaus in Niedersachsen, das seinen Mietern Wohnen mit günstiger Energie-Flatrate bietet – und ein Leuchtturmprojekt in der Wohnungswirtschaft. Mit dem Bau eines Sechsfamilienhauses, das in diesem Dezember bezugsfertig ist, hat die Wilhelmshavener Spar- und Baugesellschaft eG (SPAR + BAU) neue Maßstäbe im Wohnungsbau gesetzt. „Das hochgedämmte Gebäude versorgt sich über Photovoltaik-Flächen sowie eine Solarthermieanlage zu zwei Dritteln selbst mit Wärme und Strom“, erklärt Dieter Wohler, Vorstandsvorsitzender der SPAR + BAU. „Das ermöglicht uns eine attraktive Pauschalmiete anzubieten, die neben Betriebs- und Heizkosten auch den Strombedarf der Mieter berücksichtigt.“

Gelassenheit To Go: Entspannungsübungen für Groß und Klein

Wilhelmshaven. So mancher kennt den Spruch „Zufriedene Kinder - gelassene Eltern". Im Zusammenleben mit Kindern gibt es immer wieder Situationen, in denen der dringende Wunsch nach Gelassenheit aufkommt - aber bitte sofort. Und es gibt sie tatsächlich: Tipps, Tricks und kleine Übungen, die Anspannung vermindern und innere Ruhe und Gleichgewicht fördern. An einem Samstag in der Ev. Familien-Bildungsstätte werden in einem Workshop konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für Groß und Klein besprochen. Nach einem Einstiegsimpuls von Annette Tewes, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kinesiologin und BalanceCoach gibt es Entspannungsübungen, die jeder Mensch ohne Hilfsmittel federleicht erlernen und direkt anwenden kann. Außerdem geht es darum, was uns als Menschen aufregt und wie wir mehr Gelassenheit schaffen können. Das Angebot richtet sich an Eltern, Erwachsene und pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern zusammen leben und arbeiten. Los geht es am Samstag, den 1. Dezember um 10 Uhr in der Familien-Bildungsstätte, Feldmark 56. Information und Anmeldung unter (04421) 32016 oder www.efb-friwhv.de

Folknacht mit Mànran & Sangesfolk

sangesfolk

Wilhelmshaven. Am Dienstag, 13. November kommen die irisch-schottischen Folkrocker von MÀNRAN nach Wilhelmshaven, um ihre Heimat für einen Tag ins Pumpwerk zu holen. Die sechs Musiker haben sich in den letzten Jahren den Ruf erspielt, eine der besten Celtic Rock Gruppen international zu sein und waren bereits Platz 1 der schottischen Weltmusik- Charts. Das BBC TV folgte der Gruppe ein ganzes Jahr rund um den Globus, das Ergebnis ist eine Dokumentation mit „road movie“ Charakter von 40 Minuten. Der Ritterschlag dürfte gewesen sein, als die berühmte schottische Band RUNRIG sie zu ihrem 40. Jubiläum als Vorgruppe engagierte, wo sie vor 17.000 Fans aus aller Welt spielen konnten. Die Jungs rockten zahlreiche Folkfestivals und waren das Highlight bei der Irish Heartbeat Tour 2017 im Wilhelmshavener Pumpwerk.

Zwei Verkehrsunfälle in Wilhelmshaven - Fahrzeuge kollidierten jeweils mit Fußgänger

unfall whv

Wilhelsmhaven. Am Montagmorgen, 8. Oktober 2018, befuhr ein 35-Jähriger gegen 10:00 Uhr mit seinem Pkw Opel die Gökerstraße stadteinwärts. In Höhe Hausnummer 64 übersah er eine Person, die mit ihrem Fahrrad auf dem Mittelstreifen stand. Der 82-Jährige wurde vom Fahrzeug erwischt und fiel auf die Straße. Zur weiteren medizinischen Versorgung wurde er in ein Klinikum verbracht. Am Abend kam es auf der Friedrich-Paffrath-Straße zu einem weiteren Unfall, durch den auch eine Person leicht verletzt wurde. Ein 75-Jähriger befuhr gegen 21:45 Uhr mit seinem Pkw Opel die Friedrich-Paffrath-Straße in Richtung stadteinwärts. Zu der Zeit wollte in Höhe des Krankenhauses ein 24-Jähriger den Fußgängerüberweg aus Richtung Westen nach Osten queren und wurde auf dem Überweg frontal durch den Pkw erfasst. Der 24-Jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt, der Pkw beschädigt.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %