• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase

Matthias Brungers & Band auf „Wiet Land“ - Tour

brungersWilhelmshaven. Schon verrückt, vor vier Jahren saß Matthias Brungers in der Marktstraße und hat Gitarre gespielt um sich etwas dazu zu verdienen, heute hat er sogar in den USA eine Fangemeinde. Wohlgemerkt, mit Plattrock. Daher ist es etwas ganz besonderes, dass am Freitag den 22. September 2017 Brungers & Band anlässlich des Plattdeutschmonats im Pumpwerk rocken. “Wenn ich doch erst einmal die CD aufgenommen habe, dann wird alles besser!“ Was dann alles geschah, ist ein kleines Musikmärchen und eine echte Wilhelmshavener Erfolgsgeschichte. Gleich die erste Single „Jung Van´t Land“ wurde Niedersachsenweit gespielt. Das erste Musikvideo für „Machst du mich wohl heiraten tun“ folgte, aufgenommen in der Kneipe Gut Herz in Fedderwardergroden.

Immer mehr Konzerte, immer mehr Zuspruch. Dann 2015 die EP „Geiht Nee / Givt Nee“ mit dem Radio Hit “Heiko“. Vom Album „Die Pladde Scheibe“ liefen 10 von 12 Songs regelmäßig auf Sendern wie dem NDR. Brungers & Band war geboren, eine plattdeutsche, bodenständige und authentische Rockband. Hier gibt es keine Cover, diese Band geht den harten, mutigen Weg. Ein Weg der ankommt! Die Band fährt weiter raus, Hamburg, Schleswig-Holstein, ging Online mit einer Webseite und eigenem Onlineshop. Das nächste große Projekt stand an: „Wiet Land“, eine plattdeutsche Rockoper. Und auf einmal fand sich der “Straßenmusiker“ umgeben von Kameras in Hamburg und Hannover wieder. “Hallo Niedersachsen“, “ Mein Nachmittag“, Radiospecials auf dem NDR. Premiere der Rockoper in Hamburg war ausverkauft. Weitere große Konzerte. Selbst Amerikaner aus Iowa und Minnesota besuchten in 'old Germany' ein Konzert. Der nächste Sprung wird wohl ein Konzert in den USA sein, es gibt bereits eine Einladung und Planungen.

Träume können wahr werden und das sind diese Geschichten, die Mut machen. Geschichten, die Wilhelmshaven braucht, die die ganze Region braucht.

Jade-Weser-Zeitung.de

Folge uns auf

facebookFollow JWZeitung on Twitter

Style Sitting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %